ErstellungsdatumAktualisierungsdatumBetroffene VersionenGefixte Versionen

 

 

Drive Eraser - alle VersionenN/A

Beschreibung

SSDs von Apple mit der Modellbezeichnung SMxxxxF (wobei xxxx die Kapazität der SSD darstellt) werden vom System nicht mehr erkannt und können nach dem Löschen nicht mehr verwendet werden.

Das Problem ist mit der folgenden Kombination von Modell- und Firmwareversionen aufgetreten:

Bekannte betroffene Modelle:

  • APPLE SSD SM1024F
  • APPLE SSD SM0512F
  • APPLE SSD SM0256F
  • APPLE SSD SM0128F

Bekannte betroffene Firmwareversionen:

  • UXM6JA1Q
  • UXM2JA1Q
  • UXM2EA1Q

In der folgenden Tabelle sind einige der betroffenen Systeme aufgeführt, bei denen dieses Problem zu erwarten ist. Bitte beachten Sie, dass dies keine vollständige Liste der betroffenen Hardware ist und dieses Problem möglicherweise bei Modellen auftritt die unten nicht aufgeführt sind.

SSD ModellSystem HerstellerSystemmodellSSD Firmwareversionen
APPLE SSD SM0256FApple Inc.MacBookAir6,1UXM2JA1Q
APPLE SSD SM0512FApple Inc.MacBookAir7,2UXM2JA1Q
APPLE SSD SM0256FApple Inc.MacBookPro11,1UXM2JA1Q
APPLE SSD SM0512FApple Inc.MacBookPro11,2UXM2JA1Q
APPLE SSD SM1024FApple Inc.MacBookPro11,3UXM6JA1Q
APPLE SSD SM0512FApple Inc.MacBookPro12,1UXM2JA1Q
APPLE SSD SM1024FApple Inc.iMac14,2N/A

Ursache

Dieses Problem wird durch eine nicht standardmäßige Firmware verursacht die auf diesen SSDs verwendet wird. Betroffene SSDs können die Firmware-basierten Befehle "Secure Erase" oder "Enhanced Secure Erase" nicht ordnungsgemäß ausführen. Dies führt dazu, dass die SSDs nach Ausführung dieses Befehls nicht mehr erkannt wird.

Lösung

Um das Auftreten dieses Problems zu verhindern, wird empfohlen, Löscheinstellungen zu verwenden, bei denen Secure Erase / Enhanced Secure Erase nicht als Teil des Löschvorgangs verwendet wird. Dies kann erreicht werden, indem beispielsweise NIST 800-88 Purge verwendet wird.