Blog

Verbesserungen:

  • SSL-Chiffren.
    • Neue sichere Chiffren hinzugefügt.
    • Entfernte unsichere Chiffren.
  • Anmelde-OPTIONEN in der HTTP-Antwort.
    • Deaktivierte gefährliche Optionen und Methoden auf dem Server (z.B. PATCH).
  • Begrenzung der gleichzeitigen Sitzungen auf eine.
    • Zum Beispiel können sich Benutzer nicht zweimal von zwei verschiedenen Browsern, Computern oder im Inkognito- und Standardmodus anmelden.
  • Unzureichendes Sitzungs-Timeout für die Registerkarte Prozessmanagement.
    • Der Sitzungs-Timeout ist jetzt konfigurierbar.
  • Apache Tomcat auf V. 9.0.85 aktualisiert

Fehlerbehebungen:

  • MC-7327 - Ein Angreifer kann die bekannten Schwachstellen einer in der Anwendung verwendeten API eines Drittanbieters ausnutzen (Reporting Framework usw.)
  • MC-7352 - Die Anmeldung bei Blancco Cloud ist fehlgeschlagen.
  • MC-7353 - Änderungen am Workflow können mit BMC v5.17.0 und MS SQL Server nicht gespeichert werden.

Fixes:

  • PHEN-11826 - Apple Macbook pro M3 Max 16" - Late 2023 korrekt erkannt, bis DFU-Modus eingeschaltet
  • PHEN-11864 - M3 wird immer noch als nicht identifiziert angezeigt
  • PHEN-11875 - Fehlgeschlagene Löschung des M3 MacBook
  • PHEN-11891 - BEAD v5.2 - Fehler beim Verbinden mit einem Gerät auf M3 MacBooks
  • PHEN-11901 - Löschen schlägt fehl auf MacBook Pro 14-Zoll, M3 Pro, Late 2023
  • PHEN-11908 - BEAD 5.2 kann M3 Macbook nicht löschen

Management Portal 2.4.1 - Versionshinweise

Merkmale:

  • Konfigurierbare Anmeldeoptionen:
    • SSO + E-Mail-Passwort
    • SSO Only
    • E-Mail-Passwort Only.
    • Die Anmeldeoption kann jetzt auf Unternehmens- oder Benutzerebene ausgewählt werden. Standard ist SSO + E-Mail.
  • Bericht in neuer Registerkarte öffnen.
    • Der Bericht kann jetzt in einer neuen Registerkarte geöffnet werden.
  • Blancco Mobile Solutions (BMS) - Unterstützung der Lease-Funktion.
    • BMP unterstützt jetzt die BMS-Mietfunktion.
  • UX-Verbesserungen: Mehrere kleinere Aktualisierungen der Benutzeroberfläche, der Reaktionsfähigkeit und der Unterstützung für mobile Bildschirme.

Fehlerbehebungen:

BCC-2807 - Das Hinzufügen eines neuen Benutzers schlägt mit der Fehlermeldung "E-Mail-Adresse nicht verfügbar" fehl.
BCC-2804 - Standard-Workflow kann nicht abgerufen werden.
BCC-2752 - Der Gesamtspeicher sollte in GB angegeben werden.
BCC-2750 - Fehlgeschlagene Anmeldung aufgrund eines falschen Datumsformats.
BCC-2649 - Verschwinden des Zugriffsablaufs, wenn Sie innerhalb eines Fensters auf andere Registerkarten klicken.
BCC-2402 - Das Senden eines verschlüsselten Berichts von DE nach BMP führt zu MC_REPORT_UPLOAD_OK.

Bekannte Probleme:

BCC-2758 - Bericht per E-Mail senden funktioniert in diesem Build nicht.

Mobile Diagnostics and Erasure 5.2.2 - Versionshinweise

Hervorgehobene Fehlerbehebungen:

  • Diese Version enthält eine Korrektur für ein Problem, das gelegentlich die Installation und den Start des Diagnoseprogramms auf Geräten mit iPadOS 16.7.4 verhindert.

Bekannte Probleme:

  • Die iPad Touch Bar wird über der Diagnoseanwendung geöffnet
  • Das automatische Vertrauen in die Diagnoseanwendung kann zu einem Blinken der Benutzeroberfläche vor dem Start führen

Eraser for Apple Devices 5.2 - Versionshinweise

Features:

  • PHEN-9417, PHEN-11112 - Hardware-Diagnose: Wi-Fi, Ethernet, Bluetooth, Akku, eingebautes Display, HDMI, eingebaute Tastatur, Trackpad, Webcam, eingebauter Lautsprecher, Mikrofon, Kopfhörer.
  • PHEN-11437 - Sammeln weiterer Hardware-Informationen.
  • PHEN-9013 - FMM (FindMyMac) Prüfung.
  • PHEN-11650 - Apple M3-Unterstützung.
  • PHEN-11129 - Compact Card (neue UI-Option).
  • PHEN-10807 - Option "Eindeutigkeit erforderlich" in benutzerdefinierten Feldern.
  • PHEN-10496 - Warten auf Geräteereignis.
  • PHEN-10933 - Tag-Unterstützung zur Blattansicht hinzugefügt.
  • PHEN-10460 - Stationsinhalt zurücksetzen.
  • PHEN-10462 - Vorladen von iOS FW-Dateien auf Client-Rechnern.

Fehlerbehebung:

  • PHEN-11118 - 1TB HDD wird als 512GB erkannt
  • PHEN-11595 - MacBook ungleiches CPU-Modell

Drive Eraser 7.10.0, Drive Verifier 7.10.0 and Configuration Tool 3.10.0 - Versionshinweise


  • ALBUS-10441, ALBUST-1304, WFE-298 - Abspielen eines Tons, wenn die Löschung eines Laufwerks abgeschlossen ist.
  • ALBUS-10835, WFE-296 - IBR-Workflows, "Server Message": Unterstützung der DELETE-Methode.
  • ALBUS-10685, WFE-295 - IBR-Workflows, "Server-Meldung": Unterstützung der PUT-Methode.
  • ALBUS-10836, WFE-297 - IBR-Workflows, "Server Message": Unterstützung der PATCH-Methode.
  • ALBUS-9211, ALBUST-1308 - Unterstützung für FC-NVMe verbunden mit FC HBAs (NVMe over Fabrics).
  • ALBUS-10833, ALBUST-1309, WFE-301 - IBR-Workflows, "Erase": Möglichkeit, ein gelöschtes Laufwerk in einen überprüfbaren Zustand zu versetzen.
  • ALBUS-9707, WFE-299 - IBR-Workflows, "Benutzerdefinierte Löschung erstellen": Möglichkeit, eine benutzerdefinierte Überschreibung zu definieren.
  • ALBUS-9594, WFE-287 - IBR-Workflows, Workflow-Aktion "Fehlerbericht speichern".
  • ALBUS-4229 - Identifizierung von Berichtsausnahmen mit einem eindeutigen numerischen Code.
  • ALBUS-6091, ALBUST-1314, WFE-302 - Ermöglicht die Aktivierung oder Deaktivierung des Befehls "Write Same".
  • ALBUS-8856 - Chromebook-Unterstützung, Integration des DHCP-Servers in BDE.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

  • ALBUS-11088 - IBR-Workflows, Fix für ein Problem mit dem Standardauswahlfokus der Aktion "Frage".
  • ALBUS-10987 - Fix für ein Problem, bei dem die "Automatische Berichtssicherung" direkt nach Abschluss der Hardwaretests ausgelöst wurde.
  • ALBUS-10899 - Fix für ein Problem, bei dem Sanitize Overwrite auf ATA-Laufwerken aufgrund einer Zeitüberschreitung fehlschlug.
  • ALBUS-11025 - Behebung eines Problems, bei dem die Verbindung zum BMC fehlschlug, wenn die Netzwerkeinstellungen gleichzeitig über die Benutzeroberfläche konfiguriert wurden.
  • ALBUS-11056 - Verbesserte Unterstützung für Sonderzeichen in Wi-Fi SSIDs und Passwörtern.
  • ALBUS-10924 - Fix für ein Problem, bei dem der Akku-Entladungstest mit einem angeschlossenen Ladekabel möglich war (z. B. auf HP 250 G7 Notebook PC oder HP 15 Notebook PC).
  • ALBUS-10903 - Fix für einen Fehler bei der CT-Einstellung "Reconfigure controller mode" (der Wert "No, skip" und der Timeout wurden ignoriert).
  • ALBUS-10999 - Die Bildschirmauflösung wird jetzt für alle Geräte gemeldet (wurde nicht für die Chassis-Typen "Detachable" und "Tablet" gemeldet).
  • ALBUS-10933 - Behebung eines Fehlers, bei dem die Wiederherstellungspartitionen zum Löschen ausgewählt werden konnten, auch wenn die Einstellung "Wiederherstellungspartition beibehalten" aktiviert war.
  • ALBUS-10953 - Bessere Handhabung von IBR-Workflow-Namen.
  • ALBUST-1217 - CT: Hardware-Tests können mit Strg+A ausgewählt oder abgewählt werden.
  • ALBUST-1261 - CT: Löschstandards können mit Strg+A an- oder abgewählt werden.
  • ALBUST-1309 - CT: Der Löschstandard "NIST 800-88 Clear" unterstützt das Überschreiben von Mustern von 1-4 Bytes.

Management Console 5.17.0 - Versions Hinweise

Features:

  • Prozessmanagement - Die Tabelle "Workflows" zeigt jetzt das Bearbeitungsdatum und die Versionsinformationen an.

  • Es wurde eine neue benutzerdefinierte Benutzerrolle hinzugefügt - mit der Berechtigung zum Konsumieren und ohne die Berechtigung zum Anzeigen.

  • Es wurde eine neue benutzerdefinierte Benutzerrolle hinzugefügt - mit der Berechtigung zum Anzeigen/Abrufen von Workflows, aber ohne Optionen zum Bearbeiten, Importieren und Exportieren.

  • Es wurden Benutzerverwaltungsberechtigungen hinzugefügt, um die Erstellung von Benutzern zu ermöglichen.

  • Ein Manager-Benutzer kann anderen Benutzern die Berechtigung zur Erstellung von Benutzern erteilen.

    • Berichts-ID-Feld im XML-Bericht hinzugefügt

  • MC-7272 - Verbesserungen am Workflow für die Laufwerkslöschung

Bekannte Probleme:

  • BMC 5.17 ist nicht kompatibel mit JDK 21

Mobile Diagnostics and Erasure 5.2.0 - Release notes

Features: 

  • PHEN-11129 - Compact Card (Neue UI-Option).
    • Möglichkeit, detaillierte Geräteinformationen wie FMiP, Carrier Lock, MDM Lock usw. während der Geräteverarbeitung mit der UI-Option Compact Card anzuzeigen.
  • PHEN-10807 - Option "Eindeutigkeit erforderlich" in benutzerdefinierten Feldern.
    • Neue Option in benutzerdefinierten Feldern, mit der Sie Eindeutigkeit verlangen können, um Fehler bei der Verarbeitung von Gerätestapeln zu vermeiden.
  • PHEN-11282, PHEN-10496 - Warten auf Geräteereignis.
    • Möglichkeit, Etiketten bei verschiedenen Schritten innerhalb des Workflows zu drucken.
  • PHEN-10933 - Tag-Unterstützung zur Blattansicht hinzugefügt.
    • Die Möglichkeit, ein beliebiges Workflow-Tag als Teil der UI-Option Blattansicht auszuwählen.
  • PHEN-11377 - Fortschrittsanzeige für die Löschung/Deinstallation von Android-Apps.
    • Bietet einen besseren Überblick über die Bearbeitungsdauer eines Android-Geräts.
  • PHEN-10460 - Stationsinhalt zurücksetzen.
    • In den Admin Control Einstellungen ist es möglich, ausgewählte Inhalte aus dem BMDE unter "Stationsinhalt zurücksetzen" zu löschen.
  • PHEN-11281, PHEN-10462 - Vorladen von iOS FW-Dateien auf Client-Rechnern.
    • Wenn in Sync Server unter "Client-Download" die Option "Firmware-Pakete automatisch aktualisieren" aktiviert ist, lädt der Client die neuen Firmwares automatisch herunter.
    • Dies erlaubt nur einen Firmware-Download pro Client zur gleichen Zeit, damit das Netzwerk und/oder der Server nicht überlastet werden. Diese Downloads können auf der gleichen Seite geplant werden.
  • PHEN-11085 - Google Pixel: SIMlock und Gerätefarbe Jetzt verfügbar mit unseren "Carrier Insights" Lizenzen.
  • PHEN-11273, PHEN-10414 - Android-Paket-Whitelisting unter Admin Lock.
    • Wenn Android Whitelisting nicht erlaubt ist f

Bug fixes:

  • PHEN-10901 - DNS-Zeitüberschreitungen bei Verwendung eines internen Hotspots.

  • PHEN-11064 - Verbesserung der MDM-Erkennung.

  • PHEN-11598 - Android-Akkukapazität wurde falsch angezeigt.

  • PHEN-11348 - Manuelles Importieren von iOS 17-Firmware führte zu einem Fehlschlag beim Löschen.

  • PHEN-11470 - Sync-Server friert zeitweise ein.

  • PHEN-11395 - BDE-Lizenzverbrauch tritt auf BMDE auf.

  • PHEN-11442 - Zufälliger schwarzer Bildschirm.

  • PHEN-11418 - 1TB-Gerät wird als 512GB erkannt.

  • PHEN-11322 - FleaPhone CP-F03a-Löschung schlägt fehl.

  • PHEN-11412 - LG LM-K300 meldet einen falschen Marktnamen.

  • PHEN-11347 - Oneplus One 0001-Geräte melden direkt MDM unbekannt.

  • PHEN-11296 - Etikettendrucker druckt nur die Hälfte eines Etiketts.

  • PHEN-11346 - Fujitsu arrows Be F-04K (Android 10) löscht nicht vollständig.

  • PHEN-11286 - Problem bei einigen OPPO-Geräten, der Löschvorgang ist unvollständig.

  • PHEN-10211 - Gedrucktes Etikett wird nicht richtig skaliert.

  • PHEN-11425 - Format geändert: Apple Inc. hat "." verloren.

  • PHEN-11344 - Informationen auf dem Etikett, die die IMEI-Datenbank verwenden, sind beim ersten Mal falsch.

  • PHEN-11345 - Die Einstellungen der Modellträger-Datenbank sind ausgegraut.

  • PHEN-11002 - iOS-Installation und -Start - Inkompatibles Backup.

  • PHEN-11599 - Löschen nicht möglich LENOVO TAB M10 5G.

  • SD-5586 - Fehlerhaftes Mikrofon in iOS.

  • SD-5736 - iOS-Frontkamera konnte beim Blancco-Diagnosetest nicht ausgeführt werden.

  • SD-5899 - iPadOS17 Diagnose Headset-Mikrofon erkennt kein Headset-Gerät (USB Typ-C Headset).

  • SD-5939 - Der Batterieladetest ist bei Google Pixel 6, Pixel 6a, Pixel 7, Pixel 7a und Pixel 7 Pro fehlgeschlagen.

  • SD-5910 - Samsung Fold-Gerät mit fehlerhaftem gefaltetem Bildschirm. Der Benutzer kann die restlichen Tests nicht fortsetzen.

  • SD-5925 - Lautstärketasten müssen mehrmals gedrückt werden.

  • SD-5897 - Der Test für Face ID und Auto Face ID fällt in die Kategorie NA, obwohl das Gerät Face ID unterstützt.

  • SD-5939 - Der Bluetooth-Test muss zweimal durchgeführt werden, um erfolgreich zu sein.

Bekannte Probleme:

  • Einige Samsung-Geräte können den SIM-Status ohne ADB nicht korrekt erkennen (zum Beispiel Samsung S23 und Samsung S4 Active).
  • Die Finanzprüfung für AT&T wurde in dieser Version aufgrund von Prolog-API-Problemen entfernt.
  • Bei der Verwendung des vollautomatischen Diagnosestarts mit iPhones/iPads kann es vorkommen, dass die Benutzeroberfläche des Geräts einfriert (vor allem, wenn die Diagnose mehrmals für dasselbe Gerät ausgeführt wird).
  • Benutzerdefinierte Feldwerte des gesendeten Berichts werden bearbeitet, wenn die Eingabeaufforderung bei der Anmeldung zur Bearbeitung benutzerdefinierter Felder verwendet wird.
  • NIST Clear / BSI-GSK-Löschungen können eSIM nicht entfernen, wenn die Löschung für ein Gerät im Wiederherstellungsmodus gestartet wird.
  • Gelegentlich hat der Sipolar-USB-Hub bei starker Nutzung die Geräte nicht auf die BMDE-Benutzeroberfläche gebracht. Ein Neustart des Hubs hilft bei der Wiederherstellung.
  • Bei der Android Sony Xperia-Serie wird der Kompass-Test in der Diagnose-App als nicht verfügbar angezeigt, da diese Geräte der Kompass-Sensor-API keine Präsenz melden. Dies deckt sich mit den technischen Spezifikationen der Sony-OEMs, in denen der Kompass als Sensor nicht erwähnt wird.

Features:

  • Single Sign-On.
    • Kunden können jetzt SSO-Login für BMP verwenden.
    • SSO kann mit SAML 2.0 oder OpenID Connect konfiguriert werden.
  • Benutzerdefinierte Rollen.
    • Kunden können jetzt benutzerdefinierte Benutzerrechte in BMP festlegen. Z.B. nur Berichte ansehen, Lizenzen verbrauchen usw..
  • Zusammenfassender Bericht.
    • BMP kann jetzt zusammenfassende Berichte in den Formaten PDF und CSV exportieren.
  • Unterstützung für Vertriebspartner (zusätzliche Ebenen von Untermietern).
    • Mieter können 3 Ebenen von Untermietern unter sich haben.
  • Elastic Search alias.
    • Um die Leistung der Berichtsfunktion zu verbessern.

Bug Fixes:

  • BCC-2671 - API-Fehlercode 500 "Abrufen von Schlüsseln fehlgeschlagen".
  • BCC-2652 - Berichtsexport schlägt mit IndexOutOfBoundsException fehl.
  • BCC-2605 - Workflows mit "username": null verursachen Probleme im Drive Eraser Ende.
  • BCC-2579 - Logo hinzufügen ist nicht verfügbar.
  • BCC-2382 - EMS-Anspruch: "Es können keine Berechtigungen erstellt werden. Bitte kontaktieren Sie Blancco".
  • BCC-2342 - Problem mit den Berichten im Management Portal.

Management Console 5.16.1 - Release notes

Bug fixes:

  • MC-7312 - Fix für Vulnerability CVE-2023-46604

Management Portal 2.3.2.2 - Versionshinweise

Bug fixes:

  • BCC-2652 - Berichtsexport schlägt fehl
    • (Ausnahme "Index außerhalb des Rahmens)
  • BCC-2671 - API-Fehlercode 500 - "Abruf der Schlüssel fehlgeschlagen"

File Eraser 8.6 - Release notes

Features:

  • LEE-3672 - Erstellungsdatum der Datei im Löschbericht hinzugefügt
  • LEE-4744 - Logging-Funktionalität hinzugefügt

Bug fixes:

  • LEE-2067, LEE-4502 - Fixed File Eraser Problem mit /force Befehl

  • LEE-3340 - Korrektur des Versands von zeitlich begrenzten Versionsberichten.

  • LEE-3923 - Fehler beim Löschen von Dateien behoben
  • LEE-4440 - Fehler beim Schreiben des XML-Berichts in den Ordner behoben.
  • LEE-4586 - Das Problem der fehlgeschlagenen Löschung bei langen Dateinamen wurde behoben.
  • LEE-4709 - Verifizierungsfehler in ReFS-Cluster-Volumen

Drive Eraser 7.9.1 and Drive Verifier 7.9.1 - Versions Hinweise

Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

  • ALBUS-10973 - Behebung eines Problems, bei dem für angeschlossene Geräte definierte benutzerdefinierte Felder im Bericht nicht aktualisiert wurden.
  • ALBUS-10965 - Fix für ein Problem, bei dem es möglich war, Berichte zu senden, auch wenn die obligatorischen benutzerdefinierten Felder leer waren.
  • ALBUS-10966 - Fix für ein Problem, bei dem Chromebooks, die auf ChromeOS v117.x aktualisiert wurden, nicht verarbeitet werden konnten.

Weitere Informationen finden Sie in den detaillierten Versionshinweisen, die Sie bitte bei Ihrem Vertriebs- oder Supportmitarbeiter anfordern.

Management Portal 2.3.2.1 - Versions HInweise

Bug fixes:

  • BCC-2474, BCC-2514 -Problem mit dem Berichtsimport.
  • BCC-2533 - Problem mit der Anzeige von Berichtsspalten in der Berichtsansicht.

Blancco Eraser for Apple Devices 5.1 Versions Hinweise

Features:

  • PHEN-9902 - Möglichkeit, die herunterzuladende MacOS-Version anzugeben
  • PHEN-11300 - Meldung zum Abschluss der Löschung
  • PHEN-6034 - Erweiterung des Etikettenlayout-Editors
  • PHEN-7911, PHEN-10798 - Benutzerdefiniertes Feld im Arbeitsbereich und Anmeldebildschirm
  • PHEN-10934 - Automatische Schließung von Info-Popups nach einer bestimmten Zeit
  • PHEN-5600 - Festlegen einer Kennwortrichtlinie
  • PHEN-10475 - Verbesserungen der bestehenden Aktion Abschließen
  • PHEN-9274 - Scannbarer QR-Code
  • PHEN-10899 - Überprüfen Sie anhand eines Workflows, ob der Bericht erfolgreich an die Cloud gesendet wurde.
  • PHEN-10899 - Zeigt ein Berichtshäkchen an, wenn der Bericht erfolgreich an die Cloud gesendet wurde.

Bug fixes:

  • PHEN-10863 - PCI-Controller-Fehler-Popup-Fenster hört nicht auf, auf BEAD zu erscheinen
  • PHEN-10995 - Löschen von iPhones 8 & SE 2 nicht möglich
  • PHEN-11353 - BEAD-Bericht erhält internen Speicher als N/A